FLÜSSIGKUNSTSTOFF FÜR DIE ABDICHTUNG VON INNENECKEN

ELAPRO Dachdicht 1k-CRYL ist der unkomplizierteste Flüssigkunststoff für die Abdichtung von Innenecken auf Klinker und Bitumenbahnen. Das einkomponentige, lösemittelfreie System ist hochelastisch und stark haftend auf einer Vielzahl von Untergründen, ohne das dafür ein Haftgrund aufgetragen werden muss. Das System ist hoch viskos und kann so auch in der Vertikalen problemlos ohne Läufer aufgetragen werden. Dank der thixotropen Eigenschaft kann das Material durch sattes Aufrühren weiter verdünnt werden, um so auch auf der Fläche schnell und einfach verarbeitet zu werden. Der Flüssigkunststoff kehrt nach kurzem Ruhezustand wieder in seine ursprüngliche, höhere Viskosität zurück.

Verarbeitungsanleitung ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL

1. Reinigung des Untergrundes
2. Haftgrundierung, in Abhängigkeit vom Untergrund
3. Auftrag der ersten Schicht
4. Ausrollen des Vlieses ohne Falten und Hohlräume
5. Nass-in-nass Flächenauftrag der zweiten Schicht

Eine Beurteilung über die ordnungsgemäße Untergrund-beschaffenheit ist gemäß VOB Sache des Verarbeiters. Er hat sich vor Beginn der Abdichtungsarbeiten selbst vom beschichtungsgerechten Zustand des Untergrundes zu überzeugen. Oberflächen- und Umgebungstem-peraturen von mind. +10 °C und max. +30 °C. Im Vorfeld der Beschichtung ist in Abhängigkeit vom jeweiligen Untergrund die Notwendigkeit des Einsatzes eines Haftgrundes zu prüfen. Sehen Sie dazu die Übersicht „Untergründe und Haftgründe“. Soweit der Untergrund nicht sicher bekannt oder besonders kritisch ist, muss eine Haftungsprüfung vorgenommen werden. Hierzu wird mindestens ein gereinigtes Testfeld von 30 x 30 cm, mit einem ELAPRO HAFTgrund (Sehen Sie dazu die Übersicht „Untergründe und Haftgründe“) vorgrundiert und anschließend mit ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL und ELAPRO VLIES beschichtet (Vorgehensweise analog der Endbeschichtung). Bitte einen 10 cm-Randstreifen des Vlieses als Grifffläche frei lassen. Nach 5 Tagen vollständiger Austrocknung ist durch Zugversuch am nicht beschichteten Vlies die Haftung zu prüfen. Liegt die Temperatur in dieser Zeit unter 15 °C sollte 7 Tage abgewartet werden. Nur bei sehr hoher Haftung darf das Material auf dem getesteten Untergrund verarbeitet werden. Der Gesamtverbrauch kann bei stark saugenden oder unebenen Untergründen und tiefen Temperaturen auch höher als 3,4 kg/m² liegen. Auf persönlichen Arbeitsschutz muss geachtet werden.

Die abzudichtende Fläche muss mit einem Besen gründlich gereinigt werden. Der Untergrund muss für die Verarbeitung staub-, öl- und fettfrei sein. Sollte die Fläche mit einem Wasserstrahler gesäubert werden, muss sichergestellt werden, dass kein Wasser in das Gebäude eindringt und Schäden verursacht.

Lose Oberflächen sind zu verfestigen und zu glätten. Der zu beschichtende Untergrund muss fest und tragfähig sein. Lose Altanstriche müssen ggf. entfernt werden. Blasen müssen geöffnet und befestigt werden. Risse und Hohlstellen bis 5 mm müssen mit ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL ausgefüllt, dann mit einem Ausschnitt ELAPRO VLIES überbrückt und anschließend mit einem Anstrich ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL überlegt werden. Risse und Hohlstellen über 5 mm müssen mit einer Spachtel-masse ausgefüllt, dann mit einem Ausschnitt ELAPRO VLIES überbrückt und anschließend mit einem Anstrich ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL überlegt werden. Mattfeuchte Untergründe sind zulässig. Die Oberfläche darf nicht glänzen. Alte, festsitzende Fliesenbeläge können überarbeitet werden. Für Schäden durch im Nachgang abfallende Fliesen wird durch den Hersteller keine Haftung übernommen.

Das Produkt ist thixotrop eingestellt; nach dem Aufrühren verflüssigt es sich stark und wird nach dem Auftrag schnell standfest. ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL muss vor dem Gebrauch, wenn vorhanden, mit elektrischem Rührwerk gründlich und langsam aufgerührt werden - dabei die Einarbeitung von Luft vermeiden. Die Verarbeitung erfolgt mit einer Rolle (Lammfellrolle o. ä.). Alternativ kann das System bei Detailarbeiten mit dem Spachtel oder einem Abzieher sowie auf Flächen mit einem AirlessGerät verarbeitet werden. Haftgrundierung: Im Vorfeld der Beschichtung ist in Abhängigkeit vom jeweiligen Untergrund die Notwendigkeit des Einsatzes eines Haftgrundes zu prüfen. Sehen Sie dazu die Übersicht „Untergründe und Haftgründe“. Sofern ein Haftgrund eingesetzt wird, muss dieser 15 Min. auslüften bevor er überarbeitet wird. Grundschicht: 2 kg ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL werden pro Quadratmeter als Grundschicht auf den Untergrund aufgetragen. Bei grobporigen Untergründen muss eine Teilmenge des ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL mit 2 % Wasser verdünnt und aufgetragen werden. Nach Durchtrocknung der verdünnten Teilmenge erfolgt der Auftrag der Grund-schicht mit 2 kg/m² wie zuvor beschrieben. Die Grundschicht darf nicht zu dünn aufgetragen werden, um spätere Haftungsprobleme zu vermeiden. Vlieseinlage: Die Grundierung darf noch keine Haut gebildet haben. Auf die Grundschicht wird faltenfrei, ohne Luftein-schlüsse und Hohlräume, die Vlieseinlage ausgerollt bzw. eingelegt. Die Vlieseinlage wird sorgfältig mit einer trockenen Rolle angedrückt, sodass sie gut durchtränkt wird. Soweit nur eine teilweise Durchtränkung des Vlieses erfolgt, ist unbedingt ein Wassersprühnebel aufzutragen. Von der Durchtränkung des Vlieses hängt die Dichtheit und Haltbarkeit der Beschichtung ab. Die nebeneinanderliegenden Vliesbahnen müssen sich mindestens 5 cm überlappen und immer mit der Fließrichtung des Wassers verlaufen, um den Druck an den sich überlappenden Stellen zusätzlich zu mini-mieren. Zwischen den sich überlappenden Vliesenden muss die gleiche Materialschichtdicke aufgetragen werden, um diese miteinander zu vernetzen. Deck-schicht: 1,4 kg/m² ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL werden pro Quadratmeter, nass-in-nass als Deckschicht auf den ELAPRO VLIES aufgetragen. Es dürfen keine Vlies-stellen offenliegen. ELAPRO DACHdicht 1K-CRYL sollte ca. 5 cm über die Vliesenden hinaus aufgetragen werden. Dies stabilisiert die Haftung zusätzlich.

Getrocknetes Restmaterial kann mit dem Gebinde über den Hausmüll entsorgt werden.

Zweck: Abdichtung Innenecke
Untergrund: Klinker + Bitumenbahn
Produkt: Dachdicht 1k-CRYL
Haftgrund: Keiner
Applikation: Rolle/Pinsel
+ Produktinfos erhalten

Produktinfos erhalten

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen